Home
RüCKSCHLAGKLAPPEN 
 
Rückschlagklappen
Rückschlagklappe für Industrie, Wasserversorgung, Energietechnik, Gebäudetechnik, in Einklemm-, Flansch- oder Schweißendenausführung, mit und ohne Auskleidung, weich- oder hartdichtend, in Klappenscheibe in zweiflügeliger Ausführung, mit Deckelflansch oder selbstdichtendem Deckelverschluss,
PN 10 bis 600 bar
Hauptanwendungsgebiete
Industrie- und Verfahrenstechnik
 
Hauptanwendungsgebiete
Energie
 
Hauptanwendungsgebiete
Gebäudetechnik
 
DN min.
25
 
DN max.
1400
 
Nenndruck max. [bar]
600
 
Gehäusewerkstoff
Schmiedestahl
 
Gehäusewerkstoff
Edelstahlguss
 
Gehäusewerkstoff
Stahlguss
 
Gehäusewerkstoff
Sphäroguss
 
Gehäusewerkstoff
Grauguss
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.0619+N
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.0460
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.0425
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.6368
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
JS 1025
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.4903
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.4905
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.5415
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
JL 1040
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.7380
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.4922
 
Gehäusewerkstoff (EN Norm)
1.7335
 
Temperatur min.
30-
 
Temperatur max.
650
 
eClass-Zuordnung
37010802
 
Abdichtung im Durchgang
weich und metallisch dichtend
 
Schwenkbereich Klappenscheibe
0
 
Mindestöffnungsdruck
0,00
 
Mediumsgeschwindigkeit max.
0,00
 
Produktart
Armatur
 
Baureihenfamilie
Rückschlagklappen
 
Stufe
2